Heilt die Zeit alle Wunden?

„It has been said, ‚time heals all wounds.‘ I do not agree. The wounds remain. In time, the mind, protecting its sanity, covers them with scar tissue and the pain lessens. But it is never gone.“

„Man sagt, die Zeit heile alle Wunden. Dem Stimme ich nicht zu. Die Wunden bleiben, mit der Zeit schützt die Seele den gesunden Verstand und bedeckt ihn mit Narbengewebe und der Schmerz lässt nach, aber er verschwindet nie.“

Rose Kennedy

Dieser Beitrag wurde unter Zitate abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Heilt die Zeit alle Wunden?

  1. Jennifer Merrick sagt:

    Hallo,
    ich lese mir diesen Satz immer wieder durch und grübele darüber nach. Müsste es nicht vielmehr heißen, dass der gesunde Verstand die Seele schützt? Die Seele, das sind unsere Emotionen, sie ist viel empfindlicher und angreifbarer. Wenn wir alle so klug wären und immer auf unseren gesunden Menschenverstand hören würden, hätten wie wesentlich weniger Kummer, den wir im Laufe unseres Lebens bewältigen müssen.
    Ich bin überzeugt davon, dass es unsere Seele ist, die uns leiden lässt, nicht unser gesunder Verstand.

  2. Jennifer Merrick sagt:

    Noch ein kleiner Zusatz zu der Aussage von Rose Kennedy:
    Ja, auch ich bin der Meinung, dass die Zeit die Wunden nicht heilt. Der Schmerz bleibt, er lässt zwar nach, aber er wird uns bis an unser Lebensende nicht vergessen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.